Gruppenunterkunft Schützenhalle Rhenegge

Herzlich
Willkommen
Direkt zum Seiteninhalt
Aktualisiert: 31.05.2020

Wir vermieten unsere Schützenhalle an Gruppen für Jugendfreizeit, Ferienlager, Klassenfahrt usw.
Ebenso können Sie hier Ihre Betriebs-, Vereins- und Familienfeste feiern.
Rhenegge (410-550m ü NN) ist ein historischer Ort - die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1120. Rhenegge hat ca. 430 Einwohner, liegt im Landkreis Waldeck-Frankenberg, dort im Naturpark Diemelsee und im Ost-Sauerland.
Es bestehen sieben große landwirtschaftliche Betriebe, die die technische Entwicklung in der Landwirtschaft umgesetzt haben und überwiegend milchwirtschaftlich orientiert sind. Die Gemarkung Rhenegge ist durch ihre Mittelgebirgslage, Wiesen, Felder und zusammenhängende Wälder vornehmlich landschaftlich geprägt.

Die Gemarkung kann durch gut ausgebaute Wander- und Feldwege erlebt werden. Rhenegge liegt am Diemelsteig, einem überregionalen Wanderweg und ist damit idealer Ausgangs- bzw. Übernachtungspunkt für überregionale Wanderer.



Die Gemarkung kann durch gut ausgebaute Wander- und Feldwege erlebt werden. Rhenegge liegt am Diemelsteig, einem überregionalen Wanderweg und ist damit idealer Ausgangs- bzw. Übernachtungspunkt für überregionale Wanderer.

Rhenegge ist ein Ortsteil von Diemelsee. Diese Gemeinde hat sich 1972 aus 13 ehemals selbstständigen Dörfern gebildet. Den Namen der neuen Großgemeinde gab der 4 km entfernte Diemel-Stausee. Das Verwaltungszentrum befindet sich im Ortsteil Adorf, ca. 2 km entfernt. Dort hat sich eine sehr gute dörfliche Infrastruktur erhalten. In Adorf befinden sich neben der Gemeindeverwaltung zwei Arztpraxen, Apotheke, zwei physiotherapeutische Praxen, zwei Geldinstitute, eine Postagentur, zwei Autowerkstätten, eine Tankstelle mit Tankmöglichkeit rund um die Uhr, ein Landwarenhandelsgeschäft und zwei Lebensmittelmärkte sowie ein Getränkemarkt.


Die ca. 15 km entfernte Kreisstadt Korbach ist als historische Hansestadt geprägt durch eine sehenswerte Altstadt. Gleichermaßen bietet sie von der fußläufigen Einkaufszone bis hin zu Bau- und Möbelmärkten, Tankstellen, Automobilwerkstätten, einem Bahnhof bis hin zum Krankenhaus und Ärzten verschiedenster Fachrichtung alles was zu einem Mittelzentrum gehört.

Zurück zum Seiteninhalt